• Bücher, die Frauen stärken
  • Bücher, die Frauen stärken

Kommende Veranstaltungen

©Sofia Wagner

Lesungen in persona

am Sonntag, 10. März in Bad Vilbel

am Freitag, 24. April in der Buchhandlung Hentschel in Burscheid

am Samstag, 20. April in Köln

auf der Leipziger Buchmesse

Lesungen online

Am Montag, 6. Mai von 11 - 12 Uhr und am

Dienstag, 7. Mai von 18:30 - 19:30 Uhr

lesen Sarah Zöllner und Aura-Shirin Riedel online aus ihrem Buch und diskutieren anschließend mit Verlegerin Gerit Sonntag über ihr Anliegen und ihre Aktion Mondays-for-Mothers. Hier geht's zur Anmeldung.

Nadine Kulis lies aus ihrem Buch Undomestiziert am Montag, 6. Mai in der Agnesbuchhandlung in Köln


Sehen wir uns in 2024?

Sehen wir uns am 21.-24. März bei der Leipziger Buchmesse?

Oder sehen wir uns beim Internationalen Comic-Salon Erlangen am 30. Mai - 2. Juni?

Oder am 16.-20. Oktober in Frankfurt?

Oder beim Stillkongress am 27./28. April in Köln?

Oder beim Berliner Bücherfest 8./9. Juni?

Oder bei der Göttinnenkonferenz am 29. August bis 1. September in Blaubeuren?

Oder beim Literaturfestival Weinheim am 12. - 15. September?


Vergangene Veranstaltung

Unsere erste Book Launch Party: Mütter. Macht. Politik - Ein Aufruf!

Unsere erste Book Launch Party fand am 17.09.2023 im Altenberger Hof in Köln statt. Die Autorinnen Sarah Zöllner und Aura-Shirin Riedel haben ihr Buch vorgestellt. Mit dabei: die Künstlerin Nadine Kulis und die Sängerin Dagmara Zajac. Aber das Beste: die Gäste!

Die Gäste waren interessiert an der Aktion MütterMachtPolitik, mit der die Autorinnen ihre politischen und gesellschaftlichen Forderungen aus dem Buch in die Öffentlichkeit tragen werden. Möchtet Ihr dabei sein? Dann schreibt an kontakt@muetter-macht-politik.de

Signierstunde: Warum Stillen politisch ist

Unsere erste Signierstunde fand am 01.10..2023 im Henry-Ford-Bau der FU Berllin im Rahmen des 14. Dt. Still- und Laktationskongress statt. Die Autorin Gabrielle Palmer ist extra aus England angereist und hat uns an ihrem großen Erfahrungsschatz teilhaben lassen.

Danach war die Schlange am Signiertisch lang.

Lesung: Fünf Julias

Auf der Leipziger Buchmesse 2023 haben die Übersetzerin Petra Bös und ihre Tochter aus dem Buch "Fünf Julias" vorgelesen.

Das Publikum lauschte gebannt.

Leipziger Buchmesse 2023

Vom 27. - 30. April 2023 waren wir dabei. Wir haben viele, viele Vulvakekse verteilt (auch an Sebastian Puffpaff), haben alte Freundinnen wiedergetroffen und neue Freundschaften geschlossen. Die Kunstkarten von S. Püttert haben unseren Stand noch ästhetischer gemacht.

Schön war's. Nächstes Jahr wieder!

BuchBerlin 2022

Bei der BuchBerlin (17./18.9.2022) haben wir zum ersten Mal den Roman "Fünf Julias" der Öffentlichkeit präsentiert.

Naja, wenn die Tochter ihn nicht gerade selbst gelesen hat...

Comic Salon Erlangen 2022

Beim Internationalen Comic Salon Erlangen (16.-19.6.2022) wurde das Buch "Was ist obszön?" mit großem Erfolg vorgestellt. Die Vulvakekse waren schon am zweiten Tag vergriffen und zwei Drittel der Besucher haben die Klitoris nicht als solche erkannt.

Es gibt noch viel zu tun..... packen wir's an!

Unser erster Verkaufsstand

Der erste Verlagsverkaufsstand fand anlässlich des Tags der Geburtshilfe am 29.4.2022 im Bürgerhaus Aegidienberg statt. Zu dem Zeitpunkt waren erst zwei Bücher im Magas Verlag erschienen: Was im Wochenbett wichtig ist und Warum Stillen polititsch ist. Das Angebot wurde aus anderen Verlagen ergänzt.

Wir danken dem Verein für Geburtshilfe und Familiengesundheit e.V. für die Organisation.

Unsere erste Lesung

Die ersten beiden Bücher wurden am 22.3.2022 im COSY CORNER 1717 in Königswinter präsentiert. In familiärer Atmosphäre wurde über die Bedeutung des Stillens und der mutterzentrierten Wochenbettbetreuung diskutiert.

Wir danken dem Verein für Geburtshilfe und Familiengesundheit e.V. für die Organisation.

Crowdfunding zur Verlagsgründung

Die ersten 10 Projekte sind angelaufen, die Übersetzerinnen, Grafikerinnen, die Lektorin und die Setzerin arbeiten fleißig. Was uns noch fehlt ist das Geld. Beim Crowdfunding vom 1.10.-31.12.2021 sind insgesamt 11.876 € von 173 Unterstützer:innen gespendet worden.

Vielen Dank für diesen großartigen Erfolg!

StartNext hat dem Magas Verlag im Januar 2022 ca. 9.000 € überwiesen (nach Abzug aller Gebühren und der Umsatzsteuer).

Die Göttinnenpostkarten (50 unterschiedliche Motive) werden auch gegen Spende versandt (bitte Mailanfrage).